weingeschichten

Weinstube Theater, Mussbach

Gestern war wieder Ladies‘ night out. Einmal im Monat ziehen wir Nachbarinnen los, die Weinstuben und Lokale der Gegend zu entdecken. Jedes Mal organisiert eine von uns den Abend und dieses Mal ging es ins Theater in Mussbach, wo ich schon sehr, sehr lange nicht mehr war. Alleine schon deshalb war es nett, hier einmal wieder einzukehren.

Dienstagabend und alle 10 (oder so?) Tische waren besetzt. Gäste kamen und gingen über den ganzen Abend, das Personal war in vollem Einsatz. Die Bedienung äußerst nett, keine unserer Fragen war ihr zuviel. Und wir hatten einige, da niemand von uns die Weine kannte…

Die Gläser waren sehr schön, was nicht immer selbstverständlich ist. Ich bestelle gerne 0,1 l, um verschiedene Weine probieren zu können, aber auch um Platz im Glas zu haben. 😉 Wie es mich nervt, wenn man mir dann aber ein kleines Glas bringt, bis zum Rand gefüllt! Meistens bestelle ich mir dann ein leeres Glas und schütte um. Dieses Mal war das nicht nötig. Man war gerichtet.

Wohl temperierter Wein in schönen Gläsern.

Wohl temperierter Wein in schönen Gläsern.

Bis auf ganz wenige Ausnahmen waren die Weine von Weinhaus Anton in Kirrweiler. Ich hatte einen Sauvignon Blanc und einen Riesling trocken. Beides fruchtbetonte Weine.

Das Essen war lecker, und wir hatten – wie fast immer – nur kleine Speisen bestellt:

Kleine Portion Wurstsalat im Theater, Mussbach.

Kleine (!) Portion Wurstsalat im Theater, Mussbach.

Käseteller

Käseteller mit Obst

Käsespätzle

Käsespätzle

dazu ein fröhlicher Beilagensalat

dazu ein fröhlicher Beilagensalat

Das alles zu sehr fairen Preisen.

Das Ambiente ist urig-gemütlich und man kann sich wohlfühlen. Völlig unprätentiös, entspannt und fast heimelig. Ich hatte diese spezielle Weinstuben-Atmosphäre in den vielen Jahren im Ausland fast vergessen…

Dienstagabend in der  Weinstube Theater

Dienstagabend in der Weinstube Theater

urig...

urig…

Wie zumeist bei den Letzten, die heimgehen...

Wie meistens bei den letzten, die heimgehen…immerhin war das Licht noch an.

www.weinstube-theater.de

Kategorien:weingeschichten

Tagged as: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s