weinallgemein

Schwedische Weinprobe

In gemütlicher und völlig entspannter Runde haben wir kürzlich 3 Weine aus Schweden verkostet. Wir waren 7 Personen, die alle gerne Wein trinken, einige davon befassen sich beruflich damit…

Fazit der Probe gleich vorweg: „Aha!“ In Schweden wird also tatsächlich Wein gemacht. Von Weintrauben, die im Land angebaut sind. Denn, dass es Birkensaft-, Frucht- und Beerenweine gibt, das hat man vielleicht schon einmal gehört. Und dass es Weine gibt, die von importierten Trauben gekeltert werden, das ist auch kein Geheimnis.

Interessant, in einem Land Wein an- und auszubauen, wo es keine Erfahrungen früherer Generationen gibt. Klar kann man alles lernen, sogar studieren, auch in Schweden. Und dann gibt es ja erfahrene, internationale Berater. Und doch wird sich einiges erst mit den Jahrgängen zeigen müssen.  Stimmten Standort, Boden, Rebsorte, Klon…. Sonnenstunden hat man jedenfalls genügend. Und es zeigen sich bereits Fortschritte bezüglich der Qualität, im Vergleich zu den ersten Jahren. Diverse Weine erringen Auszeichnungen, die Anzahl Hektar Reben wächst.

Mittlerweile gibt es rund 30 Betriebe, die Wein kommerziell anbauen. Laut „Landwirtschaftswerk“ wurden in 2009  knapp 18.000 Liter Wein,  davon ca 6.500 l Rotwein, 7.700 Liter Weisswein und 3.400 l Rosévin, auf ca. 20 Hektar produziert. Weingüter findet man z.B. auf den Inseln Gotland und Öland. Auf Gotland ist mit Lauri Pappinen einer der Pioniere ansässig, der hier 3,5 ha Wein anbaut. Auf Öland haben sich 3 Weingüter zusammengetan und mit Hilfe von Josep Lluis Pérez, dem spanischen Experten (einer der ‚big 5‘ Weingüter, die die Region Priorat wieder auf die Karte der wichtigen Weinregionen gesetzt hat), will man ein Weinzentrum der besonderen Art errichten. 30.000 Rebstöcke wurden angepflanzt, es bleibt spannend… Die Webseite ist noch im Aufbau: http://www.hornsvingard.se

In der südschwedischen Region Skåne gibt es die Skåne-Weinstrasse ‚Skånska Vinvägen‘. Die Weingüter präsentieren sich gemeinsam und profitieren u.a. von zunehmenden Touristenzahlen.  Weinprobe vor Ort ist ein Erlebnis, einkaufen kann man danach jedoch nur über den Monopolisten.

Skånska vinvägen. Mehr Info: www.vinvagen.se

Skånska vinvägen. Mehr Info: http://www.vinvagen.se

Zum fachlichen Austausch hat man die „Schwedische-Weinbauer-Vereinigung“ (frei übersetzt) gegründet, gemeinsam soll das Streben nach steter Qualitätsverbesserung erreicht werden. Hier ein Verzeichnis der Mitglieder:  www.svenskavinodlare.se/vingardar.html.

Unsere Weine kommen aus Åhus, der Stadt des Absolut Vodkas, und meiner „Heimat“ für 7 Jahre. Vingården i Åhus, wie das Weingut heisst, wurde 2004 von Ronny und Per Persson plus Ehefrauen gegründet und wird von ca. 130 Mitgliedern getragen, die Rebzeilen abonnieren und für diese dann auch verantwortlich sind. Es finden offizielle Termine statt, an denen die Arbeit rund um die 3000 Weinstöcke, die auf 1 ha wachsen, über das Jahr gemeinsam erledigt wird. Natürlich wird auch gemeinsam gefeiert, geerntet und getrunken. Auch hier gelten strikte Monopolregelungen, selbst die Abonnenten müssen zu Systembolaget, um dort den Wein zu kaufen. Das führt dazu, dass bei den jeweiligen Lancierungen die meisten Flaschen jeweils innerhalb weniger Stunden ausverkauft sind.

Schwedischer Wein wird niemals billig sein können und so kosten unsere 3 Flaschen hier beachtliche 145 SEK (16 €), resp. 195 SEK (22 €) für jeweils 50 cl. und 295 SEK (34 €) für 75 cl vom Interkardinal Solaris.

Schwedische Weine aus Åhus, Schweden

Schwedische Weine aus Åhus, Schweden

Interkardinal Solaris 2012.
Ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Weingut in Klagshamn, außerhalb Malmös im Südwesten. Hier wachsen und gedeihen die Trauben unter der Obhut von Murat Sofrakis, einem „Schweden griechischer Abstammung“. Ein romantischer Platz, den ich vor Jahren besuchen durfte. Nach der Lese werden sie sofort nach Åhus gebracht und vinifiziert. Solaris ist eine pilzwiderstandsfähige Züchtung und gehört zu den frühreifenden Sorten, stellt auch keine besonders großen Ansprüche an die Lage und ist recht frostfest. Der Wein ist komplett trocken, mit einer Restsüße von unter 1 g. Die sehr prägnante Säure gibt ihm Struktur, er hat einen gewissen Körper, nicht zuletzt dem satten Alkoholanteil zu verdanken. Recht intensive gelbe Früchte, viel Zitrus und etwas grüne Noten verleihen ihm die Fruchtigkeit, die sich mit zarten Holztönen ganz gut macht. Von den 3 Weinen durchaus der beste, aber für 34 € … 

Åhus Solaris 2012.
Ein leichter Wein mit prägnanter Säure und auch ganz trocken ausgebaut. Erfrischend an einem heissen Sommertag.

Åhus Rosé 2012.
Am Anfang schöne Erdbeer- und Himbeertöne, nach einer Weile im Glas veränderte sich der Wein leider merklich. Lag es daran, dass er bei -5°C gelesen wurde? Vorherige Jahrgänge (die ich probiert habe) waren eindeutig besser, schade! Die Traube Leon Millot gehört ebenfalls zu den frühreifenden Sorten und gilt als pilzresistent.

Åhus Vingården hat in vergangenen Jahren verschiedene Auszeichnungen für beste Weine erzielt. Der Interkardinal 2009 bekam die Auszeichnung ‚Skånes bester Wein‘, Oz Clarke war der Meinung, dass er durchaus dem internationalen Vergleich standhält. Der Jahrgang 2012 hat leider nicht so gut abgeschnitten, was aber für die Weine Schwedens generell der Fall war. So wurden dieses Jahr bei der jährlichen Probe durch eine auserwählte Jury rekordwenige Medaillen vergeben. Ein schwieriges Jahr. Die Blüte war verspätet, der Sommer dann zu kurz und im Oktober gab es besonders in Skåne zu viel Regen. Alles kam also zusammen. Wir hoffen auf 2013 und drücken ganz fest die Daumen! Gerne probieren wir wieder.

Hut ab vor der Leistung, die man in solch kurzer Zeitspanne bereits erreicht hat. Spannend ist es. Ganz klar!

Ronny Persson, Åhus Vingård, passionierter Weinmacher Foto © gunillavin.se

Ronny Persson, Åhus Vingård, passionierter Weinmacher Foto © gunillavin.se

Wer das Weingut kennenlernen möchte, kann sich bei Gunilla Persson anmelden: http://www.gunillavin.se.

www.vingarden.nu

Kategorien:weinallgemein

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s