wein & essen

Welcher Pfälzer Wein zu Chili Con Carne?

halloween_pumpkin2

In Amerika haben uns Freunde zu Halloween immer Chili Con Carne serviert und wir haben diese Tradition bis heute beibehalten. So gab es auch dieses Jahr Chili im Hause Larsson. Und da Chili am besten aus dem großen Topf schmeckt, luden wir liebe Freunde dazu ein. In USA tranken wir immer Margaritas vor und nach dem Chili, zum Essen direkt gab es zumeist mexikanisches Bier oder Budweiser. Manchmal genossen wir auch einen Chilenischen Wein dazu. Aber jetzt wollte ich wissen, welcher Wein aus der Pfalz dazu schmecken wird.

Eine kleine Umfrage in Facebook gab dann die Inspiration, verschiedene Rebsorten gleichzeitig auszuprobieren. Wegen der Schärfe des Chilis (obwohl die moderat war, weil ich wusste, dass einige der Gäste nicht gerne sehr scharf essen und sich die anderen lieber nachwürzen konnten) sollte es kein Barriquewein sein und auch die Säure des Weines sollte möglichst nicht zu hoch sein.  Kidneybohnen und viel Hackfleisch geben dem Gericht wiederum eine gewisse Konsistenz, wo ein allzu leichter Wein daneben einfach untergeht. Nicht so leicht also… So bin ich losgezogen und habe folgende Weine besorgt:

halloween_witch

Halloween um sechs, gibt’s Weine von der Hex.

Die wurden dann wahllos auf den Tisch gestellt, die Gläser bunt verteilt. Und jeder konnte sich einfach nehmen was er wollte, man musste auch nicht nach Nummer trinken. Die Nummerierung hatte keine Wertigkeit, es ging nur um eine Referenz. Weder waren die Weine sortiert nach Traube, Preis, etc. Keine organisierte Weinprobe. Jeder sollte nur schauen, ob etwas dabei war, was ihm/ihr am besten schmeckte und sich die Nummer merken können.

halloween_table

Sind diese Muskatkürbisse nicht wunderschön….? Aaaah Doritos….

Es wurde also getrunken, gelacht, gegessen und …. geraten! Lustig war es. Das einzige, was verraten wurde, war, dass es ausschließlich Pfälzer Weine waren. Sonst nichts. Die Favoriten veränderten sich fortlaufend. Mit jedem neuen Wein. Mit der Zeit lernte man zu sagen ‚bisher‘ ist Wein # x der beste für mich. Individuell. Wie gesagt! Wein ist Geschmacksache und genau dies sollte sich auch hier hoffentlich widerspiegeln. Ja, in der Runde beeinflusst man sich natürlich gegenseitig. So what.

Erst, als alle ihre Nummern genannt haben – und zwar musste dies 2x getan werden: 1x der Favorit als Chili-Begleiter und 1x anschließend, ohne Essen. Komischerweise hat sich hier aber wenig verändert. Offensichtlich blieb für die meisten der einmal gewählte auch weiterhin der Favorit. Als wir dann das Geheimnis lüfteten und die Weine zeigten, war das ‚WAS?!‘ groß und laut zu vernehmen:

War da der Teufel am Werk?

War da der Teufel am Werk?

Portugieser? Dornfelder? Trinken wir doch nie!!! St. Laurent? Ja, das schon eher mal. Merlot? Aus der Pfalz? Es war kein Wein dabei, der gar nicht schmeckte, das mal gleich vorab.

Ich persönlich fand den Portugieser zu leicht zum Essen – das wusste ich schon im voraus, da ich ja freundlicherweise mit Markus Schädler probieren durfte – aber ich wollte ihn halt unbedingt blind serviert haben und er hat auch für einen der größten Aha-Effekte gesorgt.

Von beiden Dornfeldern des Abends gefiel mir persönlich der von Schädler besser, weil er mir typischer erschien. Fruchtig. Fertig.

Auch gefiel mir der St. Laurent besser als der vom Meckenheimer Winzerverein. Ich empfand ihn als harmonischer und eleganter.

Der Merlot war mir nicht Merlot genug.

Die meisten Stimmen bekam: Der Dornfelder von Schwarztrauber. Sowohl zum Essen, als auch danach. An 2. Stelle kam der St. Laurent von Schädler. Und einen erklärten Fan hat am Ende der Portugieser erhalten. Als Neuentdeckung für diesen Gast, wird er sich jetzt öfters einen Portugieser einschenken, so O-Ton.

Alle Weine kosten übrigens zwischen 5-7 €.

Und ich habe einen weiteren Abend, an den ich mich noch lange mit Freude erinnern werde…

http://www.hofgut-schaedler.de

http://www.schwarztrauber.com

http://www.wg-weinbiet.de/ unter Suche: 5651 eingeben

http://www.weinland-meckenheim.de/weine/tradition-075l-flasche/st-laurent-qba-trocken.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s