weingeschichten

Update aus den Weinbergen…

Die Qualität des Jahrgangs fängt früh an, was jetzt im Weinberg geschieht, beeinflusst den weiteren Verlauf. Und so sind die Aufräumarbeiten in den Weinbergen bereits in vollem Gange, was ungefähr so aussieht…

vines_uncut

Weinstöcke, die auf den Rebschnitt warten

vines_cutbutstillthere

Hier wurde alles bis auf eine Rute abgeschnitten, aber noch nicht herausgezogen. Diese Rute gibt die Hauptrute für dieses Jahr. Ich habe gelesen, dass man immer dicht am Kopf bleiben will und frage mich, ob das hier noch dicht genug ist oder ob hier der Kopf schon ‚gestreckt‘ wird. Das wäre eine Frage an einen Winzer.

vines_cut

Hier ist das Altholz bereits herausgezogen und die Ruten werden im nächsten Schritt angebunden. Die Anzahl der Knospen (Augen) variiert, hier spielen Rebsorte, Standort und Überzeugung des Winzers eine Rolle. Hier sieht man auch den Zapfen, mit max. 2 Augen, der zum einen nächstes Jahr zur Hauptrute oder auch in diesem Jahr als Ersatz verwendet werden kann. Aber auch dieser Zapfen scheint eine individuelle Frage zu sein, wo man genauer nachfragen kann…

vines_bent

Gebundene Ruten, die auf das Frühjahr warten. Harter Frost wäre jetzt nicht von Vorteil. Hier beobachten wir viele Einzel-Bögen und ab und an auch doppelte Bögen. Das wäre auch eine Frage an die Winzer, wovon diese Entscheidung abhängig gemacht wird.

4 Bilder und mindestens 4 neue Fragen….

Kategorien:weingeschichten

Tagged as: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s