weingüter

Reichsrat von Buhl is back.

Natürlich war das Weingut nie weg. Aber… Jetzt ist es soweit, mit einem vielversprechenden neuen Management, bestehend aus absoluten Profis der Branche, geht es mit neuem Elan und frischem Wind zur Sache.

Von Buhl new label

Von Buhl new label

Aus der Pressemitteilung: „Wir sind ausgesprochen stolz darauf, mit Mathieu Kaufmann einen der zweifellos besten Oenologen und Sektexperten der Welt in Deidesheim begrüßen zu dürfen. Der gebürtige Elsässer war als Chef du Cave für die Jahrgänge 2001 bis 2012 beim Champagnerhaus Bollinger tätig – und hat im September bereits seine Arbeit als Technischer Direktor und Kellermeister bei Reichsrat von Buhl aufgenommen. Der Jahrgang 2013, der nun in unserem Keller gärt beziehungsweise auf der Vollhefe reift, ist somit sein Premierenjahrgang in der Pfalz. Es war definitiv kein leichter Jahrgang, aber ein sehr spannender mit teilweise sensationellen Ergebnissen. Mehr dazu aber in unserem kleinen Erntebericht. Mathieu Kauffmann konnten wir als Kellermeister gewinnen, weil er sein lange gehegtes Faible für Riesling noch nie so richtig ausleben konnte und vom sensationellen Rebflächenpotenzial von Reichsrat von Buhl begeistert ist. Kaum ein Betrieb in Deutschland verfügt über eine vergleichbare Vielfalt und Menge an klassifizierten Lagen für die Produktion von VDP.Erste Lage und VDP.Große Lage – auch damit konnten wir Mathieu Kauffmann für unser Projekt begeistern. Dass nebenbei auch direkt die Sektproduktion wieder angekurbelt wird, erklärt sich von selbst.

….

Werner Sebastian, der seit 2004 bei Reichsrat von Buhl tätig ist und die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Weinbau vorangetrieben hat, ist auch weiterhin unser Außenbetriebsleiter. Er kennt die von Buhl’schen Parzellen wie kein zweiter und wir sind ausgesprochen froh, in auch unter neuer Flagge mit an Bord zu haben!

….

Richard Grosche, Geschäftsführer, ist der Weinbranche schon lange eng verbunden und war zuletzt Chefredakteur von Meiningers Weinwelt und des Sommelier Magazins und als Leiter der internationalen Weinakademie Mundusvini tätig. Davor unter anderem auch als Chefverkoster des Meininger Verlags. Er kennt Reichsrat von Buhl und die Weine seit fast zwei Jahrzehnten und ist überzeugt, dass das Team das nächste Kapitel in der Geschichte des Traditionshauses spannend und erfolgreich beginnen wird… unter Achtung der langen und verpflichtenden Tradition wird ein frischer, dynamischer Wind wehen.“

Mit einem solchen Management kann das hier doch nur ein Super-Erfolg geben. Das erste, was einem als Neuanfang ins Auge springt, noch bevor man irgendeinen Wein verkostet hat, ist das neue Label. Super schön! Vornehm und ansprechend, mit Anknüpfung an das Traditionelle ohne dabei angestaubt zu wirken, kommt es zeitlos elegant und fast erhaben daher. Klasse. Einfach klasse.

Von Buhl neue Labels

Wie man sich vielleicht denken kann, kommt sowas auch nicht von über Nacht. Nein, hier liegt Detailarbeit zugrunde, ausgeführt von einer professionellen Werbeagentur, die, laut Herrn Grosche, mit von Buhl das erste Weingut betreut. Sehr schön! Nachfolgend das Video zum Making of the new label.

Natürlich werden wir hier noch viel über die Weine berichten, aber heute ging es mir schlicht und ergreifend um dieses Label…

Viel Glück dem gesamten Von Buhl Team!

Kategorien:weingüter

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s