weingüter

Weingut Leonhard Zeter, Diedesfeld

Kürzlich waren wir mit dem Neustadter WeinClub im Weingut Leonhard Zeter in Diedesfeld zur Weinprobe eingeladen. Der 1. Leonhard der Familie betrieb schon 1860 Weinbau und eine Brennerei hier. Einige Generationen später ist es nun Thomas Zeter, der das 14 ha. Weingut mit seiner Frau Natalie führt, wobei auch die Eltern tatkräftig mit anpacken. Wir erleben hier die klassische Umstellungsphase, die ein Generationenwechsel mit sich bringt. Etiketten wurden erneuert und Weine samt deren Stile verändern sich. Auch die Preise wurden inzwischen etwas angehoben, aber zusammenfassend kann man sagen, dass es hier wirklich viel Wein fürs Geld gibt! Der Familie gehört auch das Zeter Berghaus, hier ist immer etwas geboten…

Thomas Zeter

Thomas Zeter

Thomas, der neben der Leidenschaft für den Wein auch die Hingabe zur Musik pflegt, ist ein sympathischer Typ – alleine wegen ihm lohnt sich ein Besuch im Weingut. 😉 Er gehört zu dieser neuen Generation der Pfalz, wo sich Weinmacher untereinander treffen und austauschen. Bei der Anfahrt (bei der man übrigens einen herrlichen Blick auf das Hambacher Schloss hat) bitte nicht verwirren lassen, denn JA, es liegt mitten in einem Neubaugebiet. Das Gut war aber zuerst da, die Erschließung des Wohngebietes erfolgte später. Zur Zeit ist das Erscheinungsbild noch recht ‚gut bürgerlich pfälzisch‘, aber es wird sich auch bezüglich der Einrichtung einiges tun, wie wir erfahren durften. Ein, im Verhältnis zum Rest des Gutes, recht großer Hallen-An-/Umbau erleichtert bereits die Arbeit im Weinkeller enorm und es ist klar erkennbar, dass man auf Expansion ausgelegt ist.

2011 Weisser Burgunder Brut, Leonhard Zeter

2011 Weisser Burgunder Brut, Leonhard Zeter

Zum Empfang gab es einen schönen Weissburgunder Brut mit angenehm erdigen Tönen, feiner Birnen-Zitrus-Frucht und  zarten Briochenoten, begleitet von lebendiger Säure. Den habe ich gleich mitgenommen und später daheim mit Rösti & Räucherlachs serviert. Lecker!

Rösti mit Räucherlachs

Rösti mit Räucherlachs

Mit um die 6.50 € ein richtiger Deal ist der 2013er Sauvignon Blanc, über den Weinfreund Sigi hier geschrieben hat.

2013 Sauvignon Blanc trocken, Leonhard Zeter

2013 Sauvignon Blanc trocken, Leonhard Zeter

2012 Sauvignon Blanc "Zeter Privat", Leonhard Zeter

2012 Sauvignon Blanc „Zeter Privat“, Leonhard Zeter

Gut gefallen hat uns auch der 2012er Sauvignon Blanc „Zeter Privat“, der später einen eigenen Eintrag bekommen soll. Den anderen Teilnehmern gefiel der Grauburgunder sehr gut. Ich mochte wirklich den Weissburgunder, weil er schön leicht war und für mich die Eleganz hatte, die dieser Wein haben sollte, im Gegensatz zu den oftmals für mich zu wuchtigen Ausführungen.

Fazit: dieses Weingut sollte man im Auge (Glas) behalten…

Ich bedanke mich an dieser Stelle noch einmal für einen sehr netten Abend!

Wer Lust auf Weinproben im ganz entspannten Kreis hat, der kann sich in Facebook bei unserer Gruppe Neustadter WeinClub anmelden und einfach mal schauen, ob es gefällt. Eigentlich sind wir kein organisierter Club, sondern eher lockere Weinfreunde, winelovers, aber ich wurde bei der Namensfindung überstimmt. 🙂

www.weingut-zeter.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s