veranstaltungen

Grosse Gewächs Probe im Ketschauer Hof in Deidesheim

Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL www.kingscreek.de

Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL kingscreek.de

Vor einer Woche waren wir der Einladung des Weinguts Reichsrat von Buhl gefolgt und haben im Ketschauer Hof an der Verkostung der Grossen Gewächse 2013 teilgenommen. Es war eine gemeinschaftliche Präsentation zusammen mit den Weingütern Dr. von Bassermann-Jordan, Achim-Magin, Georg Mosbacher, Georg Sieben Erben, Dr. Bürklin-Wolf und von Winning.

Das herrliche Ambiente des Ketschauer Hofs gibt natürlich den idealen Rahmen für eine solche Veranstaltung und eine angehme Atmosphäre. Wir hatten einen sehr schönen Nachmittag. Wenn ich einen Verbesserungsvorschlag machen dürfte, dann wäre es eine Komplett-Liste mit allen Weinen der Probe. Denn die gab es leider nicht, so musste man sich bei jedem Tisch immer wieder erst orientieren, welche Weine denn dabei waren, was bei dem Andrang nicht immer leicht war. Insbesondere, da wir wir gerne lagenweise testen wollten und nicht einfach Tisch nach Tisch…

No Pechstein?! Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL www.kingscreek.de

No Pechstein?! Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL kingscreek.de

Da Forster Pechstein bisher eine meiner 3 Lieblingslagen der Pfalz ist, neben Kallstadter Saumagen und Birkweiler Kastanienbusch, stürzte ich mich voller Vorfreude in die Suche nach den Rieslingen mit dem besonderen Feuersteinaroma. Aber leider mussten wir feststellen, dass es die nur an 3 Tischen gab: bei Acham-Magin, Bassermann-Jordan und von Buhl. Und bei keinem der 3 Weine hatte ich dieses wirklich speziell-markante Pechsteinaroma in der Nase, wie ich es in Vorjahren erlebt habe. Ob’s an mir lag? Wie auch immer, von den 3 gefiel mir Bassermann momentan am besten. Obwohl ich ihn als fast ‚ölig‘ empfand, und er mir damit eher nicht so ‚typisch filigran Bassermann‘ vorkam. Anders als sonst, aber gut.

Rege Diskussionen.Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL www.kingscreek.de

Rege Diskussionen.Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL kingscreek.de

Höchste Konzentration. Oder: Der mit der Wand trinkt. Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL www.kingscreek.de

Höchste Konzentration. Oder: Der mit der Wand trinkt. Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim.       Foto © LL kingscreek.de

My wine of the day:

2013 Ungeheuer Forst GG Riesling trocken von Buhl. Feine Würze und Mineralität, konzentrierte, reife gelbe Frucht, Zitrus, wunderbar balanciert mit frischer Säure und gutem Nachhall. Eleganz.

Auch das Ungeheuer von Bassermann-Jordan gefiel mir besonders gut. Mit seiner würzigen Eleganz, mit ganz leichten Holz- und Kräutertönen, gelber Frucht und prägnanter Säure. Von Winnings Ungeheuer war schön, die Holznote in den Weinen gefällt mir ohnehin, aber es ist schwierig, sie mit dem eigenen Stil im Kontext zu vergleichen. Bei Achim-Magin gefiel auch das Kirchenstück gut.

Einige Weine waren mir zu süß. Das mit der Restsüße ist immer wieder das Thema… Wenn der Wein zu gefällig wird. Und wenn der Mund anschließend klebt, das geht gar nicht. Nicht beim trockenen Wein. Gut, dass Wein Geschmacksache ist…

Nicht ohne meinen Stift. Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL www.kingscreek.de

Nicht ohne meinen Stift. Grosse Gewächse 2013 in Deidesheim. Foto © LL kingscreek.de

Wieder eine schöne Pfalzweinprobe, die ich jedem empfehle, der gerne die GGs kennenlernen und selbst beurteilen möchte!

Herzliches Dankeschön an die Veranstalter.

Weingut Reichsrat von Buhl

Weingut Acham Magin

Weingut Dr. Bürklin-Wolf

Weingut Georg Siben Erben

Weingut Georg Mosbacher

Weingut Von Winning

Weingut Dr. Bassermann-Jordan

Verkostung Grosse Weine im Weingut Christmann: https://pfalzweinproben.wordpress.com/2014/09/01/erstverkostung-grosse-weine-2013-im-weingut-christmann/

Grosse Gewächse und wie andere sie sehen:
http://www.vdp.de/aktuelles/details/artikel/vdpgrosses-gewaechs-verkostungsnotizen-jahrgang-2013-9794/

Definition Grosses Gewächs:
http://www.vdp.de/der-vdp/klassifikation/die-neue-vdp-klassifikation/

 

3 replies »

  1. Mir ging es mit dem Erkennen von Lagen ebenso…die Handschrift des Gutes war viel leichter herauszuschmecken…..
    Mich persönlich haben die 13er Weine mit einigen Ausnahmen enttäuscht. Jediglich Mosbacher hat eine tolle einheitliche Kollektion hingelegt. Bei Buhl ist ein neuer Stil erkennbar: knochentrockene Weine. Das Holz war bei von Winning längst nicht so schön eingebunden wie in den Vorjahren (vielleicht macht´s noch die Zeit), Bassermann fand ich unter normalem Niveau, die Bürklin-Wolf weine fehlt meiner Meinung nach die Spannung (ich will Riesling schmecken, nicht nur Burgunder).
    Einige Weine hatten das Prädikat „großes Gewächs“ nicht verdient.
    Trotzdem war es eine tolle Veranstaltung und seit Jahren schon eine gute Gelegenheit, GGs der bekanntesten Lagen derMittelhaard zuvergleicchen.

    Gefällt mir

  2. de Pälzer
    21/09/2014 um 07:12
    Habe einige Rechtschreibfehler korrigiert….
    Mir ging es mit dem Erkennen der verschiedenen Lagen ebenso…die Handschrift des Gutes war viel leichter herauszuschmecken…..
    Mich persönlich haben die 13er Weine mit einigen Ausnahmen enttäuscht. Jediglich Mosbacher hat eine tolle einheitliche Kollektion hingelegt. Bei Buhl ist ein neuer Stil erkennbar: knochentrockene Weine. Das Holz war bei von Winning längst nicht so schön eingebunden wie in den Vorjahren (vielleicht macht´s noch die Zeit), Bassermann fand ich unter normalem Niveau, den Bürklin-Wolf Weinen fehlt meiner Meinung nach die Spannung (ich will Riesling schmecken, nicht nur Burgunder).
    Einige Weine hatten das Prädikat “großes Gewächs” nicht verdient.
    Trotzdem war es eine tolle Veranstaltung und seit Jahren schon eine gute Gelegenheit, GGs der bekanntesten Lagen derMittelhaard zu vergleicchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s