wein & essen

Gedämpfte Wachteleier mit Garnelen

By Stephan Nied

Das Gericht ist wirklich sehr einfach. Man muss die Wachteleier am besten schon vorher aufschlagen und in einer Schüssel bereithalten – dafür wird eine ruhige Hand benötigt. Man kann sie auch wunderbar auf den Tellern mit allen Gewürzen fix und fertig vorhalten. Kurz vor dem Servieren setzt man noch die gewürzten Garnelen rundherum. Und dann steht die Vorspeise in weniger als zwei Minuten auf dem Tisch.

DSC_2241

Zutaten für zwei Personen:

8-10 Wachteleier

je ½ TL feinst gewürfelter Ingwer und Knoblauch

1 Frühlingszwiebel

Chili nach Geschmack

1 EL Sonnenblumenöl

einige Spritzer Sesamöl

Pfeffer

etwas Salz und Zucker

1 TL Sojasoße

1 TL Fischsoße

Koriandergrün

Für die Garnelen:

4 Garnelenschwänze

½ TL Speisestärke

Salz

Pfeffer

etwas Sesamöl

  • Die Wachteleier mit einem scharfen Messer so einritzen, dass das dünne innere Häutchen durchtrennt, das Eigelb aber nicht verletzt wird. Das Innere der Eier in eine Schüssel geben.
  • Zwei Teller oder die Platte des Dampfgarers vorbereiten: Ingwer, Knoblauch und das in feine Ringe geschnittene Weiße der Frühlingszwiebel sowie gehacktes Chili gleichmäßig darauf verteilen, ebenso Sonnenblumenöl und Sesamöl.
  • Darauf die Wachteleier setzen und mit dem in feine Ringe geschnittenen Frühlingszwiebel-grün, etwas Salz, der Zuckerprise und Pfeffer bestreuen.
  • Mit Sojasoße, Fischsoße und etwas Sesamöl beträufeln.
  • Garnelen längs halbieren. Wenn nötig, den Darm entfernen. Salzen, pfeffern und mit Stärke und Sesamöl einreiben. Rund um die Eier verteilen. Im Dampfgarer bei 80 Grad Celsius zwei Minuten garen.

Das Garen funktioniert auch im Wok: Alles auf einer Platte anrichten und auf einer umgestülpte Tassen als Untersatz in den Wok setzen, in dem Wasser zweifingerhoch leise siedet. Ebenfalls nur zwei Minuten garen.

  • Rohe, tiefgekühlte und geschälte Garnelen können mit kochendem Wasser übergossen werden.

Servieren: mit Koriandergrün bestreuen.

DSC_2242

Beilage: frisches Baguette

Getränk: ein eleganter spritziger Winzersekt wie z.B. der Riesling Brut vom Weingut Koch in Hainfeld  – fertig ist

die Vorspeise.

DSC_2247

Noch mehr schnelle und unkomplizierte Rezepte gibt es hier:

http://www.swr.de/-/id=14699352/property=download/nid=100858/bnp3si/index.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s