weinallgemein

Weinszene in Mannheim

Der heutige Gastbeitrag kommt von Wein- und Bloggerfreund Sigi – a.k.a. Mundschenk im Pfälzer-Weinblog:

Metzgerei in Mannheim c Mundschenk

Metzgerei in Mannheim © Mundschenk

Weinszene in Mannheim

Für den Großteil der Pfalz ist „Mannheim“ die nächste echte Großstadt, aber sie gilt nicht unbedingt als eine Weinhochburg. Dennoch stellt sich die Frage, wie steht es um die Weinszene in dieser Stadt.

Zwar gehört Mannheim nicht mehr zur Pfalz und liegt näher an der Badischen Bergstraße als an der Weinstraße. Nichtdestotrotz merkt man am Dialekt die lokale Identität („mir sin Kurpfälzer“) und bei den lokalen Weinveranstaltungen, dass die Pfalz und der Pfälzer Wein (gefühlt) näher sind als Baden.

Alleine im Jahr 2014 gab es mehrere Großveranstaltungen oder Feste, die den Pfälzer Wein in den Mittelpunkt der Quadratestadt rückten. Hervorzuheben waren dabei das Riesling Rendezvous und die dreitägige „Wein und Genuß“-Tour des VDP-Pfalz im Mai. Dabei war die gesamte Innenstadt mit Weinständen übersäht. Höhepunkt war die große Weinparty im Speicher 7.

Aber wo kauft man in „Mannem“ seinen Wein und was ist da im Einkaufskorb?

Zu den besten Adressen gehört das „Weinrefugium“ in der Schwetzinger Stadt und das „Extraprima“ am Wasserturm. Ersteres hat mit 36 Winzern und über 300 Weinen, die wohl breiteste Auswahl Pfälzer Weine östliche der Weinstraße. Aufgrund der Hofpreise und der zwei jährlichen großen Weinproben braucht der Pfalzliebhaber nicht die Seite des Rheins zu wechseln. Im Extraprima finden sich tolle Weine aus dem Bordeaux; Spanien und Italien, aber auch die Pfalz (insbesondere mit „von Winning“) kommt nicht zu kurz. Die 3 „sympathischen Weinläden“, die über die Stadt verteilt sind, bieten ebenfalls eine richtig breite europäische Auswahl, wenn gleich Deutschland und natürlich die Pfalz gut vertreten sind. Wer einen chilenischen Wein sucht ist dagegen mit dem leicht hochpreisigen „Südlandhaus“ gut beraten. Hier kann man „Openair“ auch im Winter mit Pfälzer Sekt den Einkauf ausklingen lassen. Es überrascht nicht, dass auch im Mannheimer Lebensmitteleinzelhandel die Sonderregale der großen Pfälzer-Vermarkter (Vollmer, Anselmann) die neue Welt abgelöst haben.

In der Gastronomie fanden sich bislang nur wenige reine Weinbars oder reine Weinlokale. Platzhirsch war das „Lutter und Wegner“ am Wasserturm. Jedoch bietet die Sterne Gastronomie (Marly, Dobler‘s und Opus V) eine geniale Auswahl, in welcher die Pfalz wiederum stärker vertreten ist als die meisten anderen Regionen. Glücklicherweise haben Ende 2014 mit „der Metzgerei“ und dem „Le Comptoir 17“ zwei sehr weinaffine Bistros eröffnet, die sehr faire Flaschenweine und offene Wein mit hoher Qualität anbieten. Die „Metzgerei“ ist ganz auf die Pfalz eingestellt und bietet mehr als 30 verschiedene Weine von 10 Winzern aus der Pfalz. Ganz prominent ist natürlich hier das Weingut „Metzger“ aus Grünstadt vertreten. Wer lieber traditionelles Essen und Schoppenweine mag, geht in Mannheim ins Kellers Weinrestaurant mit mehr als 40 offenen Gutsweinen.

Das wahre Mannheim Weinleben lernt man jedoch beim Weinfest „Wein und Genuss“, kennen. Es findet immer Ende August auf den Kapuzinerplanken statt und bietet für 10 Tage eine Auswahl an hochwertigen Weinen aus aller Welt. Schwerpunkt ist und bleibt jedoch wiederum die Pfalz. Hier ist die wahre Kurpfälzer Wein-Kultur zu Hause, denn auf diesem Fest sitzen die älteren Ehepaare vom Lindenhof mit den hippen Studenten der Popakademie zusammen. Die Buden sind an jedem Abend voll. Schade ist nur, dass Sonntag geschlossen ist, denn das ganze ist wie Weihnachtsmarkt-Besuch im Spätsommer und nur mit Top-Weinen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s