weinempfehlungen

2011 Riesling vom Quarzsand, Kuhn

In Vivino sehe ich sehr viele Ratings zu Kuhn-Weinen, deshalb habe ich mir vorgenommen, mehr davon zu probieren. Aktuell haben wir gerade diesen Wein im Weinlokal Kommerzienrat getrunken und ich fand ihn richtig gut. Meine Bewertung bei Vivino: 4 *.

Philipp Kuhn Riesling vom Quarzsand

Philipp Kuhn Riesling vom Quarzsand

In recht intensivem gelb scheint er aus dem Glas heraus. Die Nase wird von mineralischen Tönen dominiert, begleitet von gelben Früchten, Heu und zarten Blüten. Was sich auch am Gaumen inklusive feiner Zitrusnoten fortsetzt. Er ist trocken und schön saftig mit seiner eingebundenen Säure, der Nachhall ist ordentlich und insgesamt ist dieser mittelfüllige Wein sehr harmonisch.

Von der Qualitätshierachie her gehört dieser Riesling bei Kuhn zu den Ortsweinen.

So schreibt Philipp Kuhn auf seiner Homepage zu den Weinen vom Quarzsand: „Die Quarzsand- Weine entstammen dem Laumersheimer Kapellenberg, der einzigen Lage in Laumersheim, die in Ostwest-Richtung zieht und nicht auf Kalk und Lösslehm aufgebaut ist. Der Kapellenberg ist eine prähistorische Sandbank. Der Rhein und die Urstromtäler lagerten hier über Jahrtausende Sand und Kies an. In dieser Lage mit ihrem kreideweißen feinen Sand stehen ausschließlich Rieslinge. Die Weine sind in höchstem Maß elegant, feinfruchtig und leichter als die Rieslinge vom Kalkstein. Der Name Kapellenberg ist zurückzuführen auf die Heilig-Kreuz-Kapelle, die zur Erinnerung an das im Dreißigjährigen Krieg zerstörte Dorf Berghaselbach errichtet wurde.“

Preis ca 12,- € im Handel.

www.weingut-philipp-kuhn.de

Kuhn bisher in diesem Blog: 2011 Sauvignon Blanc, Kuhn

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s