weingüter

Donnerstags im Dorf: Weingut Bender, Geinsheim

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne…

Im ganz neuen Weingut Bender ist Anfang gerade das große Wort. Weine von neuen Reben, die mit 2014 den ersten Ertrag gegeben haben, werden dieses Jahr erstmalig verkauft. Das Weingut selbst hat gerade einen frisch renovierten Keller sowie einen Verkostungsraum bekommen. Bitte, bitte folgt dem Link hier und schaut euch mal an, mit wie viel Liebe die Beiden ihre Galerie pflegen!!  Good vibrations! www.weingut-bender.com/galerie/

Und! Dieses Jahr wird auch Hochzeit gefeiert. Melissa Rein und Stefan Bender wagen es nun, im 7. Jahr ihrer Liebe, diese amtlich zu machen und ordentlich zu feiern. Wünschen wir ihnen an dieser Stelle schon heute alles Gute!

Das Weingut umfasst 2,14 ha Weinberge in Geinsheims einziger Lage, dem Gässel mit Lehm-Löss Boden. Beim bisher letzten Abschnitt der Flurbereinigung in 2013, hat das Paar direkt die Reben gezielt gepflanzt, die es auch ausbauen möchte. Ein echter Neuanfang also, keine alten Rebbestände, die übernommen wurden. Entschieden haben sie sich bisher für Rivaner, Riesling und Spätburgunder. Die Arbeitsteilung ist klar aufgestellt: Stefan macht den Außenbereich bis zum Keltern der Trauben, ab hier übernimmt Melissa dann. Interessant finden wir die Ergänzung der Beiden, mit Stefan, der nach Bauch und Gefühl arbeitet und Melissa, die, frisch von der Hochschule kommend, ihre Analysewerte liebt und das Experimentieren, wie aus dem Schulbuch gelernt. Man darf gespannt sein! Entspannung gibt jedenfalls die Tatsache, dass sie es als Hobby sehen und das Credo ’niemals den Spaß daran verlieren‘ ganz wichtig ist. Beide sind hauptberuflich anderweitig tätig und damit unabhängig, was in dem Fall sicherlich von Vorteil sein dürfte.

Geduld bringt Stefan auf alle Fälle auch mit, wie sich hier zeigt…:

Verkauft werden die Weine ab Hof. Im Mai geht es nach Bochum auf die Weine vor Glück Messe und für die Zukunft erhofft man sich natürlich, bei den umliegenden Restaurants mit auf die Karte zu kommen.

Logo, Etikett, Bildspiele – alles selbst entworfen. Kreativ! Melissas Lieblingsfarbe ist blau – das erkennt man auch an der Kapsel des ersten Weines:

2014 Rivaner, Weingut Bender

2014 Rivaner, Weingut Bender

2014 Rivaner trocken, 8 €
Ein beeindruckender Einstieg. Sehr aromatische Nase mit blumigem Duft und zarten Pfirsichnoten am Gaumen und ganz zartkräutrigem Finish. Ein recht ausdrucksstarker Wein, wunderbar harmonisch mit einer guten Säure und einer wohl eingebundenen Restsüße (ich hatte ihn als trockener eingeschätzt, als er war) von 5 g. Saftig und guter Trinkfluss. 11 % vol. Alkohol machen ihn zum idealen Sommerwein.

Ich kann normalerweise mit Rivaner nicht viel anfangen. Finde die Sorte eher belanglos. Dieser Wein ist mehr. Und das ist auch genau der Grund, warum das Paar ihn gewählt hat. Die Herausforderung, einen guten Wein zu machen, von einer Rebsorte, die als Massenträger zumeist unter ihrem Wert behandelt wird.

Auf die Frage, zu welchem Essen dieser Wein besonders gut passen würde, brachte uns Melissa getrocknete Würste. Ja, das hat prima gepasst.

Getrocknete Wurst zum Rivaner

Getrocknete Wurst zum Rivaner

Riesling und Spätburgunder wurden aus erst einem Jahr alten Junganlagen erzeugt, und weisen schon jetzt die für sie spezifischen Sortenmerkmale auf.

Der 2014 Riesling trocken, 8 € ist in der Nase noch etwas verhalten, am Gaumen zeigt er seine typischen Apfel-, Pfirsich und Zitrusnoten. Die etwas verhaltene Spritzigkeit wird im Zusammenspiel mit seinem leichten Körper und der angenehm eingebundenen Säure gut kompensiert. Man merkt diesem Wein an, dass Reben und Wein noch sehr jung sind.

Beim 2014 Spätburgunder trocken, 12 € wird das für den Spätburgunder typische Karminrot noch von eher untypischen violett Nuancen begleitet. Dies kann der Junganlage oder auch dem verwendeten Spätburgunder-Rebenklon geschuldet sein. An der Nase und im Gaumen erdig und dunkelbeerig. Obwohl der Wein 6 Monate im Barriquefass reifte, merkt man ihm den Holzeinsatz kaum an.

Es wird interessant zu beobachten sein, wie sich die nächsten Jahrgänge, die zukünftige Weinkarte und das junge Weingut entwickeln werden.

Der Anfang ist gemacht!

www.weingut-bender.com

www.generation-riesling.de/jungewinzer/weingut.php?weingutID=10368

Kulinarische Weinprobe am 11.4.15 und weitere Events: www.weingut-bender.com/events/
Bisherige Beiträge ‘Donnerstags im Dorf‘:

Hambach: Weingut Ludwig Döring, Weingut Sommer, Weingut Martin Nickel, Weingut Johann Müller

hier klicken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s