veranstaltungen

Wein-Genuss-Outlet 2015

Das 3. Mal fand diese originelle, kleine Messe mit Verkauf in Duttweiler statt. Ich war nun das zweite Jahr als Besucher dort und habe neue Weingüter für mich entdeckt, deren weitere Entwicklung ich gerne beobachten werde:

Kühborth & Sinn, Duttweiler
Mit Alexa Sinn ist nun die 5. Generation am Werk, Frauenpower trifft 9 ha Weinberge. Hier am Stand fiel mir das Etikett ‚Ladies First‘ ins Auge und natürlich wollte ich den Hintergrund dazu erfahren. Der Wein ist eine Cuvée aus Chardonnay von Bad Dürkheim, den Barbara Hoffmann vom Weingut Castel Peter beisteuert, und Weissburgunder aus den eigenen Lagen in Duttweiler. Süffig, fruchtig, easy-going, ist das sicherlich ein Wein, der (nicht nur) zur Frauenparty nicht fehlen darf. 7.50 €.

Auch der Kybortz Riesling und Traminer gefiel mir. Mit dem Riesling kommt die Frische und gepaart mit den blumigen Aromen des Traminers (25%) willkommene Abwechslung ins Glas. Für 5,90 € sicherlich ein gutes P/L-Verhältnis.

FullSizeRender

Riesling trocken

Frank Schäfer, Mussbach
Als Weingut keine Neuentdeckung, wir haben ja gerade kürzlich von der LIMIT-Serie geschrieben, fand ich hier aber den Gutsriesling zu 4,90 € so richtig lecker, dass er erwähnt werden muss. Frisch und klar, mit guter Präzision. Das Etikett muss besser werden, aber daran wird bereits gearbeitet.

Messer-Kalsch, Herxheim
Auffallend ist hier die Leichtigkeit und der bewusste Fokus auf niedrigere Alkoholwerte um die 11,5-12% abv. Der Riesling ist knackig frisch, klassisch ausgebaut. Die Sterne deuten die eigene Klassifizierung an, *** stehen für die höchste Kategorie. Ich rechne damit, dass wir hier künftig mehr hören werden…

Felix Waldkirch, Rhodt
‚Der beste Morio‘ – das ist eine Aussage, da bleiben wir stehen und wollen mehr wissen. Felix kannte ich bisher nur aus Facebook, wie schön, ihn endlich persönlich getroffen zu haben. Sympathie auf den ersten Blick, so macht Wein noch mehr Spaß.  Ich mag Secco nicht, ist mir meistens zu süß – ich probiere seinen Pinot Blanc Perlwein dennoch und kann sagen, wenn Secco, dann den. Birne pur, hat er mich ganz spontan an ein Getränk aus Schweden erinnert. Ich glaube, der würde sich dort sehr gut verkaufen. Der Morio Muskat Kabinett in der Tat sehr ansprechend. Blumig-traubig, süffig, leicht und auch wieder eine willkommene Abwechslung. Die Scheurebe schön balanciert und erwartungsgemäß aromatisch. Ein Besuch im Weingut und der Weinstube ist überfällig…

Schweder, Hochstadt
Wie schon im letzten Jahr, einer der bemerkenswerten Stände. Und zwar ist es hier die Ganzheit: Henrik weiss zu präsentieren. Von der Gestaltung des Messestandes – mit gut gekühlten Weinen – über seine Ansprache, die Informationen, die er gut hörbar und flüssig darbietet, auch zu den Etiketten und deren Erläuterung – so fühlt man sich als Kunde gut aufgehoben, ein „Wohlfühl-Flash“ stellt sich ein. Weissburgunder aus Edelstahl und danach aus dem Stückfass sind jeweils schöne, sortentypische Weine, wobei der 2. spürbar mehr Ausdruck und Vielschichtigkeit bringt. Preislich bei 5,90 und 8,90, jeweils Deals. Auch der Grauburgunder mit Holzanteil gefällt wieder sehr gut…

Wein-Genuss-Outlet Plan

Wein-Genuss-Outlet Plan

Die Veranstaltung ist in ihrer Art gelungen und bietet eine interessante Auswahl unterschiedlicher Betriebe. Leider hatte ich nicht soviel Zeit, wie ich es mir gewünscht hätte. Auffallend ist jedoch der Unterschied in der Präsentation, hier gibt es sicherlich noch Luft nach oben bei einigen Ständen. Wie vom Veranstalter Jörg Walter zu erfahren war, sind die Besucherzahlen dieses Jahr, wie auch schon im Vorjahr um jeweils 30% gestiegen. Das Konzept kommt also an und man darf sich auf 2016 freuen.

In der nachfolgenden Diskussion unter uns Weinfreunden kam auch das Thema Etiketten auf. Ich bekenne mich ganz klar zu den Etiketten-sprechen-mich-an Weintrinkern. Es ist eine Stilfrage und gehört wie Kleidung, Einrichtung, etc. für mich schlichtweg dazu – ich mag keine Flaschen mit Etiketten auf dem Tisch stehen haben, die mir nicht gefallen. So einfach ist das.

www.wein-genuss-outlet.de

Unser Beitrag zum Event vom letzten Jahr:
https://pfalzweinproben.wordpress.com/2014/11/03/wein-genuss-outlet-in-duttweiler-weine-probieren-und-gleich-einkaufen/

Und so schreibt Weinfreund Stefan Echter:
http://www.stefan-echter.de/2015/10/25/wein-outlet-in-nw-duttweiler-2015/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s