weingüter

Musikantenbuckel KostBar

Der neue Trend in der Pfalz: Vinotheken in Weingütern. Als Ergänzung zur traditionellen Weinstube sicherlich eine Bereicherung für die Region. Vinothek generell als Begriff schon auch etwas irreführend, da es zumeist „nur“ die Weine des eigenen Hauses gibt. Um da mehr Abwechslung zu bekommen, empfiehlt sich also das „Vinothek-Hopping“…

Aber bleiben wir nun erstmal bei der Musikantenbuckel KostBar, die seit dem 22.4. bis zum 19.06. geöffnet ist und dann wieder vom 19.8.-16.10.16. 2 x 2 Monate im Jahr ist die neue Vinothek im Weingut Kassner-Simon in Freinsheim also an den Wochenenden geöffnet und lädt zum Verweilen ein. Direkt in/an der Lage Freinsheimer Musikantenbuckel ist man damit ganz nah dran, an den Rebzeilen.

Ich war neulich mit lieben Freunden aus Schweden, die auf Einkaufstour in der Pfalz waren, vor Ort und gemeinsam genossen wir die Besichtigung des neuen Anwesens, das sich über ein Areal von 12.000 m2 ausdehnt. Zu eng wird es hier so schnell nicht werden.

Das 1949 gegründete Weingut ist heute im Besitz von Thomas Simon, aber auch Vater Willi Simon ist weiterhin unermüdlich im Einsatz, wie wir heraushören können. Ungebremste Energie… Ich vergesse nie diese eine Radtour vor 6-7 Jahren mit ihm – das Tempo, das er vorgelegt hat, bergauf, nicht nur bergab (sagt jetzt bitte nicht, dort ist es nur flach)……..

Der Jahrgang 2013 war der erste in der neu gebauten Kellerei, die nun im 2. Bauschritt um Vinothek und 3 Ferienwohnungen erweitert wurde.  Draußen lädt eine große Terrasse ein, drinnen kann man in schlicht-modernen Räumen an o.g. Terminen freitags und samstags von 18-22 und sonntags von 11:30-17:oo Uhr gemütlich in netter Runde das eine oder andere Glas (Fläschel) Wein trinken. Speisen werden in begrenztem Umfang auch angeboten. Weinproben für größere Reisegruppen lassen sich hier auch gut organisieren, das habe ich registriert.

kassner-simon_vinothek

Die Weine sind modern gemacht, die Qualitätspyramide an den Kapseln erkennbar: Gutsweine haben eine Anthrazitkapsel, Premiumweine sind mit Silber versehen und die Spitzenweine strahlen in Gold. Letztere sind mit 35-45 Hektoliter/Hektar die gehaltvollen von besten Parzellen der besten Lagen. Eine kleine Sortimentsprobe hat uns gezeigt, dass die Qualität quer durch die Kategorien sehr gut ist und sicherlich findet hier jeder Weinfreund etwas für den individuellen Geschmack! Es fiel auf, dass die 15er Burgundersorten und auch manche Rieslinge höhere Alkoholwerte haben. Gefallen haben z.B. der Gutsriesling, die restsüße Cuvée „Frohsinn“, Riesling Groß, auch die Cuvée Chardonnay-Weissburgunder. Der Rosé frisch und easy, wie er sein soll. Einzelne Nachverkostungen folgen….

Unsere Gäste waren beeindruckt und haben auch die Ferienwohnungen gedanklich abgespeichert. „Dass hier nicht gespart wurde, war offensichtlich“ und man wird ja wieder in die Pfalz kommen….

Wir danken für die Zeit und wünschen den Familien Kassner-Simon viel Glück und Erfolg!

Skål & Cheers!

kassner-simon.de
(Leider noch nicht aktualisiert, am besten einfach eMail ans Weingut schicken!)

 

 

2 replies »

  1. Schöne Lage in den Weinbergen. Innen toll eingerichtet. Außen noch etwas nüchtern. Kleine Karte mit leckeren Gerichten. Es fehlt allerdings ein bissschen an Herzlichkeit. Das „goody“ fehlt. Die Bestellung an der Theke ist o.k. Aber ein Abräumservice wäre schon angebracht. Wir sind ja nicht bei Megges.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s